INTERVIEW MIT GESA HELLWIG

Gesa ist nicht nur Coach bei uns, sie ist auch Gründungsmitglied unserer Akademie. „Die Idee zur MAXIM Akademie entstanden damals bei einem Flur-Gespräch mit Mäggi., erzählt sie. Gesa hatte davor bereits einige Coachings und Schulungen im Bereich Präsentation, Kommunikation und Führung durchgeführt. 

Doch wie kam sie eigentlich mit MAXIM in Kontakt? „Ich bin durch einen Mitarbeiter, der heute noch bei MAXIM ist, auf euch aufmerksam geworden. Damals hatte mich der Mitarbeiter angesprochen, weil man für den ersten Lieferantentag den Sprecher:innen ein Präsentationscoaching anbieten wollte. Da er wusste, dass ich solche Weiterbildungen anbiete, hat er mich vorgeschlagen.“, berichtet sie. Bereits bei diesem Schulungstermin hatte sie viel Freude daran mit MAXIM zusammenzuarbeiten und aus diesem „kleinen“ Coaching wurde ein ganzes MAXIM-Schulungsangebot.  

„Bevor ich mich selbstständig gemacht habe, war ich als Trainerin und Beraterin bei einer Consulting-Firma angestellt, die u.a. für Beiersdorf gearbeitet hat und davor war ich als Projektleiterin in einem Weiterbildungsinstitut tätig.“, berichtet sie. Ihr Feuer für Coachings und Schulungen wurde in den Neunzigern während eines Traineeprogramms im Bereich Führung entfacht. „Ich habe sofort gemerkt, dass es mir sehr viel Freude macht und dass ich in diesem Bereich mitwirken will.“, strahlt sie.  

Nach den Schulungen schaltet Gesa an kalten Wintertagen gerne mit „Die Bergretter“ auf ZDF ab. „Hoffentlich bekomme ich jetzt keinen Shitstorm.“, lacht sie, als sie uns ihr Guilty Pleasure verrät.  

Wer nun gerne eine Schulung von Gesa besuchen möchte, kann dies sehr gerne tun! Alle Termine findet ihr im Sharepoint.

Wir freuen uns auf Gesas Schulungen in 2024.